Flughafen Wien - Aktuelle Informationen zum laufenden Flugbetrieb bei Coronavirus Covid-19 Pandemie

Informationen zum laufenden Flugbetrieb und Coronavirus Massnahmen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus ist der Flugbetrieb am Flughafen Wien derzeit nur eingeschränkt möglich. Flugverbindungen aus China, Südkorea, Italien und Iran sind derzeit ausgesetzt. Zusätzlich sind Landeverbote für Flüge aus Spanien, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Ukraine, Russland und Niederlande in Kraft, mit folgender Ausnahme: Die Passagiere begeben sich zwei Wochen in Heimquarantäne oder verfügen über ein aktuelles Gesundheitszertifikat.

Fluglinien reduzieren ihren Flugplan.
Quelle und Details: Vienna Airport

Bilanz 2019: Flughafen-Wien-Gruppe mit Plus bei Umsatz und Ergebnis. Prognose wegen Coronavirus unsicher.

Ergebnis- und Verkehrsausblick für 2020: Derzeit hohe Unsicherheit in der Abschätzung der Auswirkungen des Corona-Virus-Phänomens, aber Verkehrsprognose (+3% bis +5%) und Ergebnisguidance noch erreichbar.

In 4 bis 6 Wochen sollte genauere Einschätzung betreffend Corona COVID-19 Auswirkungen  möglich sein. Zur Ergebnissicherung wird vorsorglich ein Sparpaket geschnürt. Bisher ist es historisch gesehen bei derartigen externen Schocks nur vorübergehend zu Wachstumsdellen gekommen.
Quelle und Details: FLUGHAFEN WIEN AG Pressemitteilung

#flightcast Coronavirus COVID-19

FLUGHAFEN WIEN AG Angaben

Die Flughafen Wien AG ist eine der wenigen börsenotierten Flughäfen in Europa. Als Entwickler, Errichter und Komplettbetreiber des Flughafen Wien wird die gesamte damit im Zusammenhang stehende Dienstleistungspalette angeboten: Operativer Flughafenbetrieb, Bodenabfertigungsdienste, Sicherheitsdienstleistungen, Infrastrukturanbieter, Kommerzielle Aktivitäten.

Begünstigt durch die geografische Lage im Zentrum Europas, positioniert sich der Flughafen Wien als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Am Standort Wien knackte der Flughafen Wien erstmals in seiner Geschichte die 27 Millionen-Marke und zählte mit 27.037.292 Passagieren im Jahr 2018 um 10,8% mehr Reisende als im Vorjahr.

Positiv wirkten sich vor allem die Langstreckenverbindungen, sowie neue Flugverbindungen und Frequenzerweiterungen der Airlines aus.

Investoren

FLUGHAFEN WIEN AG Geschäftsberichte

Börse Wien

Unternehmensname: FLUGHAFEN WIEN AG
ISIN: AT00000VIE62
Markt: Amtlicher Handel
Marktsegment: prime market
Wertpapierart/-gattung: Stammaktie
Kürzel: FLU

Externe Links

FLUGHAFEN WIEN AG website
Börse Wien FLUGHAFEN WIEN AG

Foto: FLUGHAFEN WIEN
Quelle und Copyright: FLUGHAFEN WIEN AG

FLUGHAFEN WIEN

Twitter Tweet Button