FLUGHAFEN WIEN AG - Verkehrsergebnis November 2019

FLUGHAFEN WIEN AG News - Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe gestiegen

Mehr Passagiere in Wien.

November 2019 – Verkehrsergebnis: Plus 8,6% mehr Passagiere in der Flughafen-Wien-Gruppe und plus 9,1% am Standort Wien

Im November 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 8,6% auf 2,9 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis November 2019 nahm das Passagieraufkommen in der Flughafen-Wien-Gruppe um 15,2% auf 36,6 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus in den ersten elf Monaten von 17,6% auf 29,2 Mio
Quelle und Details: FLUGHAFEN WIEN AG Pressemitteilung

Thema Wizz Air, neue Routen

FLUGHAFEN WIEN AG Angaben

Die Flughafen Wien AG ist eine der wenigen börsenotierten Flughäfen in Europa. Als Entwickler, Errichter und Komplettbetreiber des Flughafen Wien wird die gesamte damit im Zusammenhang stehende Dienstleistungspalette angeboten: Operativer Flughafenbetrieb, Bodenabfertigungsdienste, Sicherheitsdienstleistungen, Infrastrukturanbieter, Kommerzielle Aktivitäten

Begünstigt durch die geografische Lage im Zentrum Europas, positioniert sich der Flughafen Wien als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas.

Am Standort Wien knackte der Flughafen Wien erstmals in seiner Geschichte die 27 Millionen-Marke und zählte mit 27.037.292 Passagieren im Jahr 2018 um 10,8% mehr Reisende als im Vorjahr. Positiv wirkten sich vor allem die Langstreckenverbindungen, sowie neue Flugverbindungen und Frequenzerweiterungen der Airlines aus.

Investoren

Ergbnisse Q3 2019

Flughafen Wien im Q1-3/2019: Passagiere +16,6%, Umsatz +7,8% und Ergebnis1 +14,4% - Wachstum schwächt sich erwartungsgemäß ab.
„Umsatz und Ergebnis der Flughafen-Wien-Gruppe haben sich verbessert, das Wachstum schwächt sich aber erwartungsgemäß ab. Der neue Office Park 4 wird plangemäß im Mai 2020 in Betrieb gehen. Der Airport ist auf Wachstumskurs, aber mit Verantwortung: Seit 2011 konnten die CO2-Emissionen um rund 70% pro Verkehrseinheit und der Energieverbrauch um 40% gesenkt werden. Ende 2020 wird der Flughafen sieben Photovoltaik-Anlagen auf 16.000 m² betreiben. Schon bald wird der Flughafen Wien CO2-neutral arbeiten, trotz Verkehrs- und Standortwachstums“, erläutert Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.
Quelle und Details: Investor Relations FLUGHAFEN WIEN AG

Börse Wien

Unternehmensname: FLUGHAFEN WIEN AG
ISIN: AT00000VIE62
Markt: Amtlicher Handel
Marktsegment: prime market
Wertpapierart/-gattung: Stammaktie
Kürzel: FLU

FLUGHAFEN WIEN AG website
Börse Wien FLUGHAFEN WIEN AG

Foto: FLUGHAFEN WIEN
Quelle und Copyright: FLUGHAFEN WIEN AG