ERSTE GROUP BANK AG - Coronavirus, Auswirkungen von Covid-19

ERSTE GROUP BANK AG - Coronavirus, Auswirkungen von Covid-19

Niemand kann derzeit einschätzen, wie schnell und wie weit sich der neue Corona-Virus ausbreiten wird.

Wir gehen davon aus, dass es gelingen wird, die Ausbreitung in Europa einzudämmen. Basis unserer Einschätzung sind die Entwicklungen in China, wo der Virus als erstes ausgebrochen ist, und das daher als Anhaltspunkt dienen kann.

Quelle und Details: ERSTE GROUP Research Report

Umfrage: 2020 Sparen oder doch Ausgeben?

Neues Hoch für Kreditsummen aber Große Unentschlossenheit betreffend der Frage Ausgeben oder Ansparen.

Erste Group vertieft Zusammenarbeit mit tschechischem Start-up Dateio

In Zusammenarbeit mit dem in Prag ansässigen Unternehmen Dateio plant die Erste Group, ein neues Rabattsystem in ihre paneuropäische Banking-Plattform George zu integrieren. Das von Dateio entwickelte Tool ermöglicht Rabatte in Verbindung Karten-Zahlungen. Die Erste baut dazu auf besondere Stärke ihrer Plattform George, die in vier Retail-Märkten mehr als fünf Millionen Nutzer zählt und über einen digitalen Marktanteil von rund 25% verfügt. Mit der Investition in eine 22%-Beteiligung an Dateio ist die Erste Group als Minderheitseigner in das tschechische Unternehmen eingestiegen. Als Investor plant die Erste, den Wert des Start-up-Unternehmens zu steigern indem der Service über die eigene Banking-Plattform verbreitet werden soll.
Quelle und Details: ERSTE GROUP BANK AG Pressemitteilung

Coronavirus - Erste Group Research is likely to revise growth for CEE down by 0.3pp to 2.6% on avg

ERSTE GROUP BANK AG

Die Erste Group Bank AG ist ein bedeutender Finanzdienstleister in Österreich und im östlichen Teil der Europäischen Union. Der Bankkonzern hat ca. 15,8 Millionen Kunden in 7 Ländern und ist damit einer der führenden Finanzdienstleister in der Wachstumsregion Zentraleuropa und Osteuropa. Im Mittelpunkt der Strategie stehen die finanziellen Bedürfnisse der Privat- und Firmenkunden.

Investoren

Ergebnis 2019

CEE-Wachstum stützt starkes operatives Ergebnis: Erste Group meldet 8,7% Anstieg des Betriebsergebnisses auf EUR 2,97 Mrd. in 2019.

Es erfolgt ein erhöhter Dividendenvorschlag von EUR 1,50 pro Aktie „Die Steigerung des Betriebsergebnisses um 8,7 Prozent auf nahezu drei Milliarden Euro zeigt eindrucksvoll, dass die Erste Group kerngesund ist. Das ist im europäischen Bankensektor momentan eher selten – und stattet uns mit einem starken Fundament für zukünftiges Wachstum aus“, erklärt Bernhard Spalt, CEO der Erste Group Bank AG.

Quelle und Details: ERSTE GROUP BANK AG Pressemitteilung

Geschäftsbericht 2019, Erste Bank Investor Realtions

Börse Wien

Unternehmensname: ERSTE GROUP BANK AG
ISIN: AT0000652011
Markt: Amtlicher Handel
Marktsegment: prime market
Wertpapierart/-gattung: Stammaktie
Kürzel: EBS

Externe Links

ERSTE GROUP BANK AG website
Börse Wien ERSTE GROUP BANK AG

Foto: Erste Campus, Wien
Quelle und Copyright: Erste Bank / Christian Wind

Erste Campus, Wien

Twitter Tweet Button